top of page

Frühling...


Meine lieben Leser:innen, es ist soweit: ich konnte endlich mein Portfolio abgeben, quasi die Abschlussarbeit für meine Ausbildung. Ich glaube, das ist ein weiterer Meilenstein, den ich damit erreicht habe.


Heute hatte ich ein Gespräch über eine mögliche Anstellung - ging allerdings mehr von mir aus - als von dem potenziellen Arbeitgeber, aber Werbung in eigner Sache kann niemals schaden.


In zwei Wochen findet auch das Kolloqium des igs Bern - siehe Flyer im Anahng - statt. Ich werde daran, wenn auch nur online, teilnehmen.

Wer Zeit und Interesse hat, dem lege ich die Teilnahme sehr zu Herzen.


Mein zweites Praktikum konnte ich auch abschließen und bin sehr stolz, dass ich gute Rückmeldungen erhalten habe. Es hat sehr großen Spaß gemacht und mich bestärkt, weiter in diese Richtung zu gehen. Der Weg, den ich eingeschlagen habe, erscheint mir richtig und wichtig.


Ich bin zwar noch immer ein wenig enttäuscht über die geringen Rückmeldungen, aber was wachsen will, braucht eben Zeit und mir wurde schon mal gesagt: selbst wenn man an einer Pflanze zerrt, sie wächst dadurch nicht schneller. Auch ein Lernprozess.


Leider sind auch andere Pläne, wie der mögliche Vortrag zum Thema "Eigene Erfahrung mit einer Essstörung" vorläufig eingeschlafen, was ich sehr bedauere. Bei bestehendem Interesse, könnt ihr mich gerne anschreiben oder mir eine Rückmeldung geben.


Wer gerne mehr über meine Ausbildung erfahren will, fühle sich ebenso ermutigt mich anzuschreiben. Vielen Dank.

igs_bern_flyer_a5_13_kolloquium_mai_2023_09web
.pdf
Download PDF • 1.81MB


16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page